Veranstaltungen



Vorlesenachmittag 

Büchereck Niendorf Nord
04. September 2019, 16:00 Uhr


An jedem 1. Mittwoch im Monat wird es bei uns jetzt gruselig, schaurig, lustig, fetzig und einfach nur schön. Alle Vor- und Grundschulkinder sind herzlich  zu unseren Vorlesenachmittagen eingeladen, an denen Carola Nikschick aus ganz wunderbaren Kinderbüchern vorlesen wird.

Wir freuen uns auf alle, die Lust haben und Zeit finden, diesen fantastischen Geschichten zu lauschen.

Der Eintritt ist natürlich frei !



 

White Dinner

Passage am Brunnen
24. August 2019, 17.00 - 22.00 Uhr

Ganz in der französichen Tradition, möchten wir am 24. August, das erste White Dinner in Niendorf Nord auf die Beine stellen. Was müssen Sie tun? Kommen Sie einfach dazu, bringen Sie Tisch, Stuhl, Geschirr, Getränke und Essen mit. Einzige Voraussetzung, Sie müssen in weißer Kleidung erscheinen. Wäre doch gelacht, wenn sich in Ihrem schrank keine weißes Hemd findet.
Ab 17.00 Uhr geht es los und so gegen 22.00 Uhr packen wir alles wieder zusammen und hinterlassen den Ort so, wie wir ihn vorgefunden haben.
Wir freuen uns sehr, auf einen gemeinsamen Abend mit Ihnen.

 

6. Lange Nacht der Literatur

Sasa Stanisic liest aus "Herkunft"


Gymnasium Ohmoor Aula
Sachsenweg 74-76, 22455 Hamburg
7. September 2019, 18.00 Uhr
Eintritt: 10,- €
Moderation: Karla Paul

Wir freuen uns riesig, dass Sasa Stanisic zur Langen Nacht der Literatur, mit seinem neuen Buch "Herkunft", ins Büchereck kommt.

HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.

HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und viele Sommer. Den Sommer, als mein Großvater meiner Großmutter beim Tanzen derart auf den Fuß trat, dass ich beinahe nie geboren worden wäre. Den Sommer, als ich fast ertrank. Den Sommer, in dem Angela Merkel die Grenzen öffnen ließ und der dem Sommer ähnlich war, als ich über viele Grenzen nach Deutschland floh.
..
HERKUNFT ist ein Abschied von meiner dementen Großmutter. Während ich Erinnerungen sammle, verliert sie ihre. HERKUNFT ist traurig, weil Herkunft für mich zu tun hat mit dem, das nicht mehr zu haben ist.

In HERKUNFT sprechen die Toten und die Schlangen, und meine Großtante Zagorka macht sich in die Sowjetunion auf, um Kosmonautin zu werden.

Diese sind auch HERKUNFT: ein Flößer, ein Bremser, eine Marxismus-Professorin, die Marx vergessen hat. Ein bosnischer Polizist, der gern bestochen werden möchte. Ein Wehrmachtssoldat, der Milch mag. Eine Grundschule für drei Schüler. Ein Nationalismus. Ein Yugo. Ein Tito. Ein Eichendorff. Ein SaSa StaniSic.

Text: Luchterhand Literaturverlag
 

7. kreative Buchbindworkshop

AUSGEBUCHT !!!

Büchereck Niendorf
14. September 2019
Beginn: 14.00 Uhr
Kostenbeitrag: 5,-€

Es werden kleine, einfache Buchbindearbeiten mit verschiedenen Bindetechniken, schöne und auch nützliche Kleinigkeiten aus altem und neuem Papier gestaltet (z.B. Notizhefte, feine Umschläge und andere Dinge).
Wenn Sie Lust haben, in kleiner Runde etwas Neues auzuprobieren, sich auszutauschen und kreativ zu sein, sind Sie hier genau richtig.
Gemeinsam werden wir mit viel Spaß einen schönen Nachmittag haben.

Mitzubringen: Schere, Cuttermesser, Ahle oder Prickelnadel zum Vorstechen (wenn vorhanden), Falzbein (wenn vorhanden) Bastelkleber, Bleistift, Lineal und natürlich Neugier.

Für Getränke und kleine Snacks wird gesorgt.
 

Rainer Moritz liest aus "Leseparadiese"

Büchereck Niendorf Nord
27.September 2019, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €

Wir freuen uns sehr, Rainer Moritz wieder bei uns begrüßen zu dürfen. In seinem neuem ausgesprochen feinen Buch erzählt Rainer Moritz von Buchhandlungen »mit dem gewissen Etwas«, die nicht durch diffuse Breite, sondern durch leuchtende Tiefe, erklärte Präferenz, sichtbare Empfehlung überzeugen. Buchhandlungen, die Persönlichkeit zeigen, einen unverwechselbaren Charakter: Sie verkaufen Bücher, die irgendwem am Herzen liegen, sie handeln mit Geschichten, mit Empörungen, mit Träumen, mit Sehnsüchten. In ihnen wird die beseelte, sorgfältige Art und Weise, wie ein Sortiment zusammengestellt wird, sicht- und spürbar, jede Saison aufs neue mit Leben erfüllt - durch erfahr- und erlebbare Sinnlichkeit. Durch Lust und Leidenschaft, durch temperamentvolle Hingabe. Anhand von Erfahrungen, die er mit besonderen Buchhandlungen gemacht hat, erzählt Rainer Moritz von seiner persönlichen Lese- und Büchersozialisation. Von der Originalität »seiner Buchhandlungen«, ihrer Unbeirrbarkeit und Unabhängigkeit und ihrer mit Eigensinn betriebenen Bücherlust.

Text: Sanssouci Verlag

Heiße Nadeln im Büchereck

Büchereck Niendorf Nord
28. September 2019
Beginn: 14.00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Weil es so schön war und aufgrund häufiger Nachfragen, lassen wir wieder die Nadeln klimpern.
Socken, Schal, Handschuhe oder Pullover, ganz egal was gerade auf den Nadeln steckt. Wer es noch nicht kann, ist ganz herzlich eingeladen, dem bringen wir es gerne bei. Also keine Scheu und einfach anmelden. Außer guter Laune, Kreativität und die Wolle Ihrer Wahl, brauchen Sie nichts mitzubringen.
In lustiger Runde wollen wir stricken, uns austauschen und ein wenig klönen. Wir versorgen Sie mit Kaffee und Tee und hoffen, dass Sie sich in netter Runde bei uns wohlfühlen.

 

Yvonne Hergane liest aus "Borst vom Forst"

Büchereck Niendorf Nord
29. September 2019, 15.00 Uhr
Eintritt: 4,- €
Für Kinder ab 4 Jahre

Yvonne Hergane kommt zu uns ins Büchereck und liest für alle kleinen Lesebegeisterten aus Ihrem tollen Bilderbuch "Borst vom Forst"

Eines Tages findet Frischling Borst eine Meeresschnecke im Wald. Die duftet so wunderbar nach Gegenteil. Unbedingt will Borst die Schnecke nach Hause bringen. Aber der Weg zum Meer ist weit und gefährlich ...
Eine poetische Bilderbuchgeschichte, die davon erzählt, dass auch ein kleines Wildschwein das Meer erreichen kann, wenn es nur wirklich will.

 
ACHTUNG - die Veranstaltung ist ausgebucht!

Books&Breakfast

Büchereck Niendorf Nord
06. Oktober 2019
Beginn: 10:30 Uhr
Kostenbeitrag: 8,- €

Endlich ist es wieder soweit:
Das zehnte Books & Breakfast steht vor der Tür. Unser literarisches Frühstück erfreut sich großer Beliebtheit. Denn neben den kulinarischen Genüssen, gibt es auch wieder viele interessante Buchempfehlungen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können, wenn sie mögen, ein Buch ihrer Wahl vorstellen. Ganz egal, ob Krimi, Liebesschmöker oder Sachbuch, alles ist erwünscht.

Um Anmeldung wird gebeten.

 
ACHTUNG, die Veranstaltung ist komplett ausgebucht!

Brot und Spiele

Büchereck Niendorf Nord
18. Oktober 2019
19:00 - 23:00 Uhr

Viel Spaß hatten wir bei unserem ersten Brot&Spiele Abend.
Es wurde ordentlich gezockt und die Köpfe haben geraucht. Nun geht es wieder los und wir laden Sie ein, zum 10.Spieleabend in unserer Buchhandlung.
Nicht ganz so blutig wie bei den Alten Römern, aber heiß soll es schon  hergehen. Nicht digital, sondern voll analog begeben wir uns auf die Bretter, die nicht unbedingt die Welt bedeuten, aber die Spaß machen. Denn das soll es werden – ein spaßig-geselliger Abend mit neuen und alten Brettspielen.

 

„Een Recyclinghoff, dree Zegenböck un een Pistool“ - Geschichten ut’n Leben, ut de Fantasie un ut de Krimiwelt
Bernhard Koch liest und vertellt op Plattdüütsch


Büchereck Niendorf Nord
19. Oktober 2019, 16 Uhr
Eintritt: 8,- €


Kam super an, der erste Plattdüütsch-Nachmittag mit Bernhard Koch im vergangenen Herbst. Die Fortsetzung ist fast ein Muss. Das Programm wird diesmal ein Überraschungspaket, aus eigenen Erzählungen und Geschichten anderer Platt-Autoren, und aus dem Nähkästchen von seiner Arbeit fürs Radio (und für die Uni!) wird der langjährige Plattdeutsch-Experte bestimmt auch plaudern.

Außerdem stellt Bernhard Koch auch wieder Geschenke-Tipps für den Weihnachtsmann vor. Die Zwischentexte sind teilweise auf Hochdeutsch, so wird der Nachmittag mit Bernhard Koch auch für Platt-Ungeübte ein Genuss.

 

Miriam Semrau liest aus "Nervenkitzel"

Büchereck Niendorf Nord
25. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €
Moderation: Sophie Bonnet
 
Nervenkitzel
Wer schon Gast bei einer unserer Krimlesungen war, der kennt Miriam Semrau, alias Krimimimi, als begeisternde Moderatorin. Wir freuen uns, Sie diesmal bei uns als Autorin begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf ihr erstes eigenes Buch "Nervenkitzel".  99 Krimis hat sie ausgesucht und in diesem Werk versammelt. Ob Noir oder Spionage, da ist für alle etwas dabei. Und wer wäre besser dafür geeignet, als diese Expertin für spannende Literatur, die selbst von Kindesbeinen an, Bücher liest, die Nervenkitzel verursachen.

Freuen sie sich sich auf einen spannungsgeladenen Abend mit dem fachkundigen Krimiduo Miriam Semrau und Sophie Bonnet.

 

Lesenacht für Leseratten von 9 bis 12 Jahren


Büchereck Niendorf Nord
02. November 2019
Beginn: 20.00 Uhr


Es ist mal wieder soweit. Für alle jungen Leserinnen und Leser im Alter von 9 bis 12 Jahren verwandeln wir unsere Buchhandlung in einen nächtlichen Schmökersaal. Alles was ihr mitbringen müsst - Isomatte, Schlafsack, das liebste Kuscheltier oder Kuschelkissen und eine Taschenlampe. Wenn es sich dann alle gemütlich gemacht haben, geht das Ladenlicht aus, eure Taschenlampen an und jetzt kann die ganze Nacht nach Herzenslust geschmökert und gelesen werden. Für eine kleine nächtliche Stärkung sorgen wir. Unsere Lesenacht endet am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr. Wir freuen uns sehr auf ein schönes Miteinander!

Um Anmeldung wird gebeten.
Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Isabel Bogdan liest aus "Laufen"

Büchereck Niendorf Nord
8. November 2019, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €

Nachdem Isabel Bogdan uns schon mit "Sachen machen" und "Der Pfau" begeistert hat, kommt sie nun mit ihrem neuen Roman "Laufen" wieder ins Büchereck.

Isabel Bogdan überrascht mit einem Roman über eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag um ihr Leben läuft.
Eine Ich-Erzählerin wird nach einem erschütternden Verlust aus der Bahn geworfen und beginnt mit dem Laufen. Erst schafft sie nur kleine Strecken, doch nach und nach werden Laufen und Leben wieder selbstverständlicher. Konsequent im inneren Monolog geschrieben, zeigt dieser eindringliche Roman, was es heißt, an Leib und Seele zu gesunden.
Eine Frau läuft. Schnell wird klar, dass es nicht nur um ein gesünderes oder gar leichteres Leben geht. Durch ihre Augen und ihre mäandernden Gedanken erfährt der Leser nach und nach, warum das Laufen ein existenzielles Bedürfnis für sie ist. Wie wird man mit einem Verlust fertig? Welche Rolle spielen Freunde und Familie? Welche Rolle spielt die Zeit? Und der Beruf? Schritt für Schritt erobert sich die Erzählerin die Souveränität über ihr Leben zurück.
Isabel Bogdan beschreibt mit großem Einfühlungsvermögen und einem ganz anderen Ton den Weg einer Frau, die nach langer Zeit der Trauer wieder Mut fasst und ihren Lebenshunger und Humor zurückgewinnt.

Text: Kiepenheuer & Witsch GmbH

 

Hamburger Ziegel Lesung mit Katharina Unteutsch und Jens Eisel

Büchereck Niendorf Nord
22. November 2019, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €
Moderation: Dr. Antje Flemming

Hamburger Ziegel Lesung im Büchereck.
Der Ziegel widmet sich schon seit 1992 der Hamburger Literaturszene. Die Anthologie behinhaltet Texte von Preisträger*innen der Hamburger Literaturförderpreise. Mit dem 16. Hamburger Ziegel gehen wir auf eine spannende und unterhaltsame literarische Entdeckungsreise. Wir dürfen uns ganz besonders auf die junge Hamburger Autorin Katharina Unteutsch und den Autor Jens Eisel freuen.


 

Karen Köhler liest aus "Miroloi"

Büchereck Niendorf Nord
6. Dezember 2019, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €

Wir freuen uns, dass Karen Köhler mit ihrem ersten Roman "Miroloi" zu uns ins Büchereck kommt.

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman katapultiert uns direkt hinein in den Kopf einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gemeinschaft aufwachst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem.
Was passiert in einem solchen Dorf, wenn man sich als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt? Wenn man den Konjunktiv und heimlich lesen lernt, Freundschaften
und Allianzen schließt, sich verliebt und endlich, endlich einen Namen bekommt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt Miroloi von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit.
Unbändig und feinfühlig konnte dieses Buch an jedem Ort und in jeder Zeit spielen. Ein großer Roman, in dem jedes Detail brennt und leuchtet – und die bewegende Geschichte eines ganzen Lebens, nicht weit von hier.

Text: Carl Hanser Verlag

 

Simone Buchholz liest aus "Hotel Cartagena"

Büchereck Niendorf Nord
10. Januar 2020, 19:30 Uhr
Eintritt: 10,- €
Moderation: Miriam Semrau

Endlich hat das Warten ein Ende: Der neue Teil der Staatsanwältin Chastity Riley ist da und Simone Buchholz kommt für eine Lesung zu uns ins Büchereck. Die Moderation übernimmt die Krimiexpertin Miriam Semrau.

Eine unterkühlte Hotelbar am Hamburger Hafen. Unten an den Docks glitzern die Lichter, oben sind die Tische eher dünn besetzt. Plötzlich gehen die Türen auf, zwölf schwerbewaffnete Männer kapern die Bar, nehmen Gäste und Personal in Geiselhaft. Mittendrin: Chastity Riley, die sich eigentlich auf ein schmerzhaftes Wiedersehen mit alten Freunden eingestellt hatte, jetzt aber gemeinsam mit allen anderen Geiseln lernen muss, dass es Verletzungen gibt, die sich einfach nicht mehr reparieren lassen ...

Der Kiez in den 80ern, ein junger Mann will raus. Er nimmt ein Schiff nach Kolumbien und lernt am Strand von Cartagena, was passiert, wenn man mit den falschen Leuten feiert. Auf die große Party folgt die Hölle. Erst das ganz große Drogengeschäft, dann Verrat, Flucht, Untertauchen. Später dann: die Chance auf Vergeltung. Der inzwischen gar nicht mehr so junge Mann beschließt, sie zu ergreifen.Und so wird St. Pauli von einer spektakulären Geiselnahme erschüttert. Die Polizei steht draußen und scheint zum Zuschauen verdammt, während Staatsanwältin Chastity Riley ihren inneren John McClane aktivieren muss.

Text: Suhrkamp Verlag