Till Raether liest aus „Hausbruch“

10,00

23. September 2021
Beginn: 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Verheißungskirche Niendorf, Sachsenweg 2, 22455 Hamburg
Moderation: Miriam Semrau

37 vorrätig

Endlich, Till Raether kommt und Sie können live dabei sein. Die letzte Lesung war nur per Streaming möglich. Das ging auch, keine Frage, aber so ist es doch schöner.

Nun kommt er also mit einem neuen Fall rund um den Kommissar Adam Danowski. Vielen von Ihnen kennen ihn schon, diesen leicht knurrigen Hamburger Ermittler. Was am Anfang noch ganz lustig scheint, das entwickelt sich im Laufe des Buches zu einem leider hochbrisanten und aktuellen Fall.

„Danowski dreht durch: Fast 24 Stunden war Hauptkommissar Adam Danowski in der Gewalt eines entflohenen Straftäters – ein fehlgeschlagener Einsatz, verursacht durch seine Kollegen Meta und Finzi. Nun muss er in einer Klinik kuren. Doch Therapie ist nicht so Danowskis Ding. Er schließt seltsame Bekanntschaften, schwänzt die Wassergymnastik und sitzt in der Beschäftigungstherapie ratlos vor einem Klumpen Ton. Vor allem eine Frau nervt ihn: Mareike Teschner. Sie hat genau die positive Glas-halbvoll-Art, die Danowski nicht ertragen kann. Erst als er bemerkt, dass Mareike von ihrem Mann misshandelt wird, beginnt er ihr zuzuhören. Eines Abends klopft sie bei ihm an und bittet ihn um Hilfe: Mareikes Mann liegt tot in ihrem Zimmer, ermordet…“

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V..

Einlass zur Veranstaltung können wir nur Personen gewähren, die getestet (tagesaktueller Schnelltest), geimpft oder genesen sind.
Die Nachverfolgung der Kontaktdaten erfolgt durch die Luca App oder durch ein handschriftliches Formular.