Mechtild Borrmann liest aus: „Feldpost“

12,00

11.11.2022
Beginn: 19:30 Uhr
Büchereck Niendorf Nord
Karten: 12€

66 vorrätig

Ja ist denn schon Weihnachten? Man möchte es meinen, denn Mechtild Borrmann kommt zu einer Lesung zu uns! „Feldpost“ heißt ihr neuer Roman, der am 2. November 2022 erscheint. Darum geht es:

»Adele ist verschwunden.« Mehr mag die Fremde nicht sagen, die sich in einem Café einfach so an den Tisch der Anwältin Cara setzt – und kurz darauf ebenfalls spurlos verschwindet. Zurück bleibt lediglich ihre Handtasche. Neben anrührenden Feldpost-Briefen aus dem 2. Weltkrieg, die von einer großen Liebe zeugen, findet Cara darin auch Unterlagen über den Verkauf einer Villa in Kassel zu einem symbolischen Preis.
Doch was hat das alles mit ihr zu tun? Und weshalb wurde die Villa – anders als vereinbart – nie an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben?
Caras Recherchen decken nicht nur die tragische Geschichte einer großen, verbotenen Liebe auf, sondern auch die Schuld einer Liebenden und einen bitteren Verrat.

Wir sind schon wahnsinnig gespannt und freuen uns auf einen tollen Abend mit ihr.

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.