Isabel Bogdan liest aus „Mein Helgoland“

12,00

20. Januar 2022
Beginn: 19.30 Uhr
Büchereck Niendorf Nord
Nordalbingerweg 15, 22455 Hamburg

34 vorrätig

Wie gerne wir Isabel Bogdan bei uns haben! Und wie gerne wir uns im Kopf an schöne Orte träumen, in diesem Fall nach Helgoland. Der mare-Verlag lädt seit vielen Jahren Autor:innen dazu ein, über ihre/seine Lieblingsinsel zu schreiben. Dabei entsteht jedes Mal ein schmaler Band voller Inselliebe und Isabel Bogdan teilt ihre Liebe zu Helgoland mit uns.

Wie wir es von ihr kennen, erzählt sie auch in „Mein Helgoland“ kurzweilig, lustig und mit einer bodenständigen Begeisterung von allem, was diese Insel für sie ausmacht. Sie schreibt von ihrer Arbeit als Autorin, die auf Helgoland einfach besser läuft, als auf dem Festland. Sie erzählt aber auch von der Geschichte der vermeintlichen Hochseeinsel, von James Krüss und dem sozialen Inselfunk, der bestens funktioniert.

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V..

ACHTUNG! Wir nutzen für diese Veranstaltung das Zwei-G Angebot der Stadt Hamburg. Das bedeutet, dass wir für diese Veranstaltung nur zweimal Geimpften bzw. genesenen Personen Einlass gewähren können. Ein Einlass nur mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis ist NICHT möglich. Dafür ist das Abstandsgebot aufgehoben, d.h. es können wesentlich mehr Personen an dieser Veranstaltung teilnehmen und während der Veranstaltung muss kein Mindestabstand eingehalten werden. Die Maskenpflicht besteht allerdings weiterhin.