Andreas Moster liest aus „Kleine Paläste“

10,00

!!AUSGEBUCHT!!

29. Oktober 2021
Beginn: 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Büchereck Niendorf Nord, Nordalbingerweg 15, 22455 Hamburg
Moderation: Isabel Bogdan

Nicht vorrätig

Wie schön, wenn man mal wieder einen neuen Autoren entdeckt. Von Andreas Moster hatte ich bis jetzt noch nichts gelesen- was ein Fehler war- und bin jetzt sehr froh, ihn mit „Kleine Paläste“ für mich entdeckt zu haben. Das soll Ihnen jetzt auch so gehen und deshalb habe ich ihn jetzt ganz schnell eingeladen. Isabel Bogdan wird nicht als Übersetzerin, nicht als Autorin, sondern als Moderatorin den Abend begleiten.

Mehr als dreißig Jahre haben Hanno Holtz und Susanne Dreyer sich nicht gesehen, obwohl sie direkt nebeneinander aufgewachsen sind. Nun ist Hanno in die Kleinstadt seiner Kindheit zurückgekehrt und kümmert sich nach dem Tod seiner Mutter um den Vater. Unsicher streift er durch die kleine Welt, aus der er als Jugendlicher vor Jahrzehnten ausgebrochen ist. Susanne sieht ihm dabei zu. Sie hat ihr Elternhaus und besonders den Platz am Fenster im Obergeschoss mit Blick auf das Haus der Familie Holtz nie verlassen. Als sie sich entschließt, Hanno ihre Hilfe anzubieten, wird die Ruhe des Ortes gestört. Denn plötzlich treffen alte Erinnerungen aufeinander, in deren verschleiertem Zentrum eine Geburtstagsfeier im Sommer 1986 steht. Niemand ist davon unversehrt geblieben und niemand kann den Blick abwenden, als nach fast dreißig Jahren nun Licht durch die Risse der kleinen Paläste dringt.

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V..

ACHTUNG! Wir nutzen für diese Veranstaltung das Zwei-G Angebot der Stadt Hamburg. Das bedeutet, dass wir für diese Veranstaltung nur zweimal Geimpften bzw. genesenen Personen, die einmal geimpft sind, Einlass gewähren können. Ein Einlass nur mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis ist NICHT möglich. Dafür ist das Abstandsgebot aufgehoben, d.h. es können wesentlich mehr Personen an dieser Veranstaltung teilnehmen und während der Veranstaltung muss kein Mindestabstand eingehalten werden. Die Maskenpflicht besteht allerdings weiterhin.