Katja M.

Rezensionen von Katja M.:

Das Seehaus

von Kate Morton
Inhalt: 
Sadie ist, auf Grund eines beruflichen Fehlers, eine vom Dienst freigestellte Polizistin, die ihren notgedrungenen Urlaub bei ihrem Großvatern Cornwall verbringt.
Kritik:
Sechshundert und eine Seite, eine Herausforderung neben den alltäglichen To-Dos um Arbeit, Kind und was noch so anfällt.
Und doch habe ich mich riesig gefreut, als ich diesen Roman im Testleseregal des Bücherecks gesehen habe und ihn mitnehmen durfte.

Die Frauen von Tyringham Park

von Rosemary McLoughlin
Inhalt: 
Charlotte wächst als älteste Tochter adliger Eltern auf einem Anwesen in Irland auf. Erzogen wird sie von einem Kindermädchen, welches die Schrecken ihrer eigenen Kindheit, auf die ihr anvertrauten Zöglinge überträgt. Die Eltern nehmen nur wenig bis gar keine Notiz von den Kindern.
Kritik:
Ich lese gerne historische Romane, sie sind so schön weit weg und man kann sich daher herrlich darin verlieren. Auch diese Geschichte habe ich in kurzer Zeit durchgelesen. Die Story ist einfach gehalten, so dass man ohne weiteres folgen kann. Auch das Springen des Autors zwischen den Protagonisten hat mir gefallen.