Ein Augenblick für immer. Das erste Buch der Lügenwahrheit.

Rezension von Julia in der Kategorie Testleser

Ich habe zu diesem Buch gegriffen, da das Cover mich unglaublich angesprochen hat. Außerdem war das Buch schon sowieso auf meiner Leseliste und so hatte ich die Möglichkeit es zu lesen.
Ich fand es sehr gut, dass die eigentliche Geschichte ziemlich schnell angefangen hat und dass man nicht erstmal 200 Seiten warten muss bis die Protagonistin am Spielort ankommt und die anderen Protagonisten kennenlernt. In der Mitte jedoch fing sich die Story an etwas in die Länge zu ziehen. Und auch obwohl der Schreibstil leicht und flüssig ist, müsste man sehr lange warten bis etwas spannendes passiert ist. Das hin und her zwischen Blake und June fand ich auch etwas zu lang.
Fast alle Charakter fand ich super gut ausgearbeitet. Man hat sie sofort ins Herz geschlossen. Die einzige Ausnahme war Grace, der man eine gute Backgroundstory verpassen konnte.
Alles in einem fand ich es ein gut gelungenes Buch dem ich 3,5/5 Sternen gebe. Es ist zwar kein Must-Have aber trotzdem unterhaltsam.

Ein Augenblick für immer. Das erste Buch der Lügenwahrheit. in unserem Shop aufrufen