Der Weltenexpress

Rezension von Yolanda in der Kategorie Testleser

Das Buch Der Weltenexpress handelt von der 13 Jährigen Flinn Nachtigall. Vor zwei Jahren verschwand ihr Bruder Jonte spurlos. Eines Tages, als sie wieder auf dem verlassenen Bahnsteig sitzt, fährt ein Zug ein. Doch es ist kein gewöhnlicher Zug… sondern der einzige auf der Welt existierende Weltenexpress, wie auf der Postkarte die Jonte nach Hause geschickt hat. Was hat das zu bedeuten? Ohne lange zu zögern springt Flinn auf und landet in einem fahrenden Internat. Hier herrschen keine normalen Schulregeln. Hier hofft sie Jonte zu finden und wieder nach Hause zu bringen. Bei ihrer Suche findet sie Freunde, aber auch Feinde.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich die Idee eines fahrenden Internats für Hochbegabte (JEDER Art) sehr mag. Manchmal war es ein bisschen schwer zu lesen. Aber das hatte keine Auswirkung auf die Spannung, die in jedem Satz, in jedem Gedanken und in jedem Geheimnis mitschwang. Zudem ist das Buch nicht nur spannend sondern auch witzig und traumweckend.

Der Weltenexpress in unserem Shop aufrufen