Die Shakespeare-Schwestern

von Eleanor Brown
Rosalind, Bianca und Cordelia: Die drei Schwestern - von ihrem exzentrischen Vater liebevoll nach Shakespeare-Figuren benannt - verbindet die Liebe zum Lesen. Darüber hinaus könnten sie jedoch unterschiedlicher nicht sein: Rose, die Vernünftige, die den Mann ihrer Träume gefunden hat, aber dem Abenteuer der großen Liebe nicht traut, Bean, die in New York ein Leben in Glanz und Glamour führt, und Cordy, das Nesthäkchen, das nicht erwachsen werden will und ziellos durch Amerika vagabundiert ...
Eines Sommers kehren Rose, Bean und Cordy nach Hause zurück, in die öde Kleinstadt im Mittleren Westen. Die anfängliche Freude über das Wiedersehen währt nur kurz, denn nicht nur das Temperament der Schwestern, auch deren unterschiedliche Lebensvorstellungen prallen aufeinander. Und als nach und nach die wohlgehüteten
Probleme der jungen Frauen ans Tageslicht kommen, wird die familiäre Harmonie auf eine harte Probe gestellt ...
»Die Shakespeare-Schwestern« ist eine ebenso mitreißende wie tiefgründige, spritzige wie humorvolle Geschichte über das Los und den Segen lebenslanger Schwesternbande, die - so sehr man sich bemüht, sie zu lösen - doch allen Stürmen des Lebens standhalten.
Wer »In den Schuhen meiner Schwester« mochte, wird »Die Shakespeare-Schwestern« lieben!

Text und Bild:libri.de