Bloggertipps

Hier finden Sie die neusten Bloggertipps:

Billy

von Einzlkind
Inhalt: 
Wie immer jagt auch in der letzten Sendung des Jahres 2015 ein Krimi den nächsten, aber dies mal haben Alf und ich uns etwas Besonderes überlegt. Wir haben nicht wie üblich drei Krimis besprochen, sondern nur zwei und damit hatten wir noch Zeit für Extra Empfehlungen. Warum dies?

Havarie

von Merle Kröger
Inhalt: 
Wie immer jagt auch in der letzten Sendung des Jahres 2015 ein Krimi den nächsten, aber dies mal haben Alf und ich uns etwas Besonderes überlegt. Wir haben nicht wie üblich drei Krimis besprochen, sondern nur zwei und damit hatten wir noch Zeit für Extra Empfehlungen. Warum dies?

Vor dem Fest

von Saša Stanišić
Inhalt: 
“Vor dem Fest” ist ein zweifach prämierter Roman. Bevor er überhaupt fertiggestellt wurde, wurde er mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet. Im Frühjahr dieses Jahres erhielt er dann schließlich den prestigeträchtigen Preis der Leipziger Buchmesse. Preise sagen selten etwas über die Qualität des Inhalts aus, in diesem Fall aber schon, denn der Inhalt ist mehr als preiswürdig.

Aller Liebe Anfang

von Judith Hermann
Inhalt: 
Stella ist glücklich verheiratet, hat eine kleine Tochter und einen Beruf, der sie zufrieden stellt. Doch eines Tages steht ein fremder Mann vor ihrer Tür, der ein Gespräch mit ihr führen möchte. Dieses seltsame Ereignis ist der Auftakt für einen Albtraum, der Stella immer stärker die Luft zum Atmen abschnürt.

Bilder deiner großen Liebe

von Wolfgang Herrndorf
Inhalt: 
Ein Jahr nach dem Tod von Wolfgang Herrndorf erscheint Bilder deiner großen Liebe, ein unvollendeter Roman und – wenn man so will – eine Fortsetzung von Tschick. Es ist eine Fortsetzung, die aus Bruchstücken besteht und die die Geschichte von Isa Schmidt erzählt. Wenn man an Tschick denkt, dann denkt man an Maik Klingenberg und Andrej Tschichatschow, doch es gab da auch noch das seltsame Müllmädchen Isa.

Baba Dunjas letzte Liebe

von Alina Bronsky
Inhalt: 
Alina Bronsky erzählt in ihrem neuen Roman eine Geschichte von Heimat und Heimkehr. Es geht um Tschernobyl und es geht um die Menschen, die trotz der Gefahr zurückkehren, um dort zu sterben, wo sie geboren worden. Aus diesem ernsten Thema macht Alina Bronsky einen sommerlich leichten Roman – das ist nett zu lesen, kann mich aber nicht gänzlich überzeugen.

Applaus für Bronikowski

von Kai Weyand
Inhalt: 
Der Job ist weg, die Freundin ist abgehauen, das Geld ist alle: Kai Weyands Protagonist Nies hat es in Applaus für Bronikowski wirklich nicht leicht. Doch dann findet er durch Zufall einen neuen Job in einem Bestattungshaus, der sein Leben auf den Kopf stellen soll. Applaus für Bronikowski ist amüsant, unterhaltsam und überaus lehrreich.

Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums

von Benjamin Alire Sáenz
Inhalt: 
Benjamin Alire Sáenz erzählt in seinem Roman Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums die berührende Geschichte von zwei Jungen und einer ganz besonderen Freundschaft. Es geht um Vertrauen, Liebe und den Wunsch danach herauszufinden, wer man eigentlich wirklich ist. Ganz nebenbei geht es natürlich auch noch um die großen (und kleinen) Geheimnisse des Universums …

Alles ist gut

von Helmut Krausser
Inhalt: 
Helmut Krausser ist in seinen Gedichten so radikal und (stellenweise) genial, dass man seinen letzten Band Verstand & Kürzungen als Vademecum stets mit sich führen sollte. Tatsächlich habe ich dieses Buch nie ins Regal einsortiert, sondern immer im Handapparat neben dem Schreibtisch stehen. Einzelne Gedichte lese ich fast wöchentlich.

Die ungeheuere Welt, die ich im Kopf habe

von Louis Begley
Inhalt: 
Wenn es einen deutschsprachigen Schriftsteller gibt, für den es ausreichend Sekundärliteratur gibt, dann ist es Kafkas Franz. Zur Quasi-Primärquelle der Biographie von Max Brod gesellen sich die von Klaus Wagenbach, die gerade abschlossene dreibändige von Reiner Stach, an der sich inzwischen sicher alles messen lassen muss und viele weitere. Es gibt Kafka Handbücher (z.B. das zweibändige von Binder) und Interpretationshilfen für Schüler.

Seiten